Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Landratskandidatin und Bürgermeisterkandidat bei van Beusekom

Die Landratskandidatin Silke Gorißen, der Bürgermeisterkandidat für Kleve, Wolfgang Gebing, und der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Günther Bergmann besuchten nun den Werkzeugfachhandel van Beusekom in Kleve.

Die Landratskandidatin Silke Gorißen, der Bürgermeisterkandidat für Kleve, Wolfgang Gebing, und der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Günther Bergmann besuchten nun den Werkzeugfachhandel van Beusekom in Kleve.

Im Austausch mit dem Geschäftsführer Thomas van Beusekom und dem Außendienstler Tobias Grundmann ging es um die rasante Entwicklung des Unternehmens nach dessen Umzug an den neuen Standort in Materborn und die sich stark wandelnden Anforderungen an Unternehmen und Mitarbeiter etwa mit Blick auf die zunehmende Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Das 1956 gegründete Familienunternehmen, das für eine breite Auswahl an Qualitätswerkzeugen aller Art und umfassende Beratung steht, beschäftigt derzeit 20 Mitarbeiter, die alle auch während der Corona-Krise voll im Einsatz waren. Das Unternehmen spielt nicht nur für Geschäfts- und Industriekunden in Kleve eine wichtige Rolle, sondern ist am gesamten Niederrhein erfolgreich tätig.

Gorißen und Gebing betonten zum Abschluss: „Das Unternehmen van Beusekom ist ein gutes Beispiel für vielen kleinen und mittelständischen Familienunternehmen bei uns im Kreis Kleve. Sie sind fest in unserer Region verwurzelt und bieten wichtige Arbeitsplätze vor Ort.“

 

 

Vorschlag BU:

Mitarbeiter Tobias Grundmann, Geschäftsführer Thomas van Beusekom, CDU-Bürgermeisterkandidat für Kleve, Wolfgang Gebing, Kreisvorsitzender Dr. Günther Bergmann und CDU-Landratskandidatin Silke Gorißen in der Verkaufsabteilung bei van Beusekom (v.l.n.r.).

Zurück