Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Baugebiet in Hasselt nimmt immer mehr Form an

Die Landratskandidatin Silke Gorißen, der CDU-Bürgermeisterkandidat für Bedburg-Hau, Stephan Reinders, und der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Günther Bergmann machten sich nun ein Bild vom Fortgang der Arbeiten im rund sieben Hektar großen Baugebiet „Ziegelhütte II“ im südöstlichen Teil von Hasselt. Tief-, Kanal- und fast alle Erdarbeiten sind dort bereits abge-schlossen und die Baustraßen gut zu erkennen

Die Landratskandidatin Silke Gorißen, der CDU-Bürgermeisterkandidat für Bedburg-Hau, Stephan Reinders, und der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Günther Bergmann machten sich nun ein Bild vom Fortgang der Arbeiten im rund sieben Hektar großen Baugebiet „Ziegelhütte II“ im südöstlichen Teil von Hasselt. Tief-, Kanal- und fast alle Erdarbeiten sind dort bereits abgeschlossen und die Baustraßen gut zu erkennen.

Insgesamt bietet das Gebiet Platz für rund 150 Wohneinheiten, wobei etwa 70 Einfamilienhäuser bzw. Doppelhaushälften und rund 80 Wohneinheiten in Mehrfamilienhäusern entstehen werden. Das Interesse ist groß, was eine lange Liste mit Interessenten für Baugrundstücke und Eigenheime beweist.

Die CDU-Politiker freuen sich über die städtebaulich interessante Abrundung der Hasselter Bebauung. „Hier entsteht ein neues Stadtquartier, das gerade für junge Familien ansprechend ist. Wegen seiner Lage zwischen guter zentraler Grundversorgung und idyllischer Landschaft bietet das Neubaugebiet einen idealen Wohnstandort“, so der Bürgermeisterkandidat Stephan Reinders und die Landratskandidatin Silke Gorißen.

Vorschlag BU:

Landratskandidatin Silke Gorißen, der Bürgermeisterkandidat für Bedburg-Hau, Stephan Reinders, und CDU-Kreisvorsitzender Dr. Günther Bergmann im Baugebiet „Ziegelhütte II“ in Hasselt (v.l.n.r.).

Zurück